Montag, 17.12.2018

Logo PARKHOTEL-Rosarium

PARKHOTEL-Rosarium erneut mit den 4 Sternen der DEHOGA als First Class Hotel ausgezeichnet

Presseinformation
Uetersen, Januar 2016 - 4Sterne strahlen weiter am Portal des PARKHOTEL-Rosarium****
Stolz präsentiert sich das PARKHOTEL-Rosarium**** zum Start in das neue Jahr! Erneute Auszeichnung und Anerkennung des erhöhten Standards.


Die Geschäftsführerin vom PARKHOTEL-Rosarium**** Sabine Lexow. "Ein Verdienst an dem wir alle unseren Anteil haben und dafür möchte ich mich ganz besonders herzlich bei meinem
gesamten Team bedanken".

Zum vierten Mal in Folge wurde im Dezemberr 2015 von der Prüfungskommission des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes das PARKHOTEL-Rosarium**** erneut anerkannt und im Status bestätigt. Erstmalig wurden am 18.08.2004 dem PARKHOTEL-Rosarium offiziell die 4 Sterne der DEHOGA als First Class Hotel verliehen.

Die Sterneklassifizierung ist ein Garant für die Qualität der Gastlichkeit und ein entscheidender Wegweiser für Gäste, die sich anhand der Klassifizierung orientieren können. Jeder Gast setzt seine eigenen Prioritäten, es kommt auch nicht auf die Anzahl, sondern auf das Vorhandensein der Sterne an.

Weitere Empfehlungen u.a. im  Michelin-, VARTA-, ADAC-, AvD-, ADFC-, Bett & Bike-  oder der Tourismusagentur Schleswig-Holstein sind ein Spiegel für das Engagement und den erfolgreichen Einsatz des Unternehmens und auch eine ständige Herausforderung für einen Hotelbetrieb in dieser Größenordnung. Bei der Klassifizierung der DEHOGA sowie den vorgenannten Empfehlungen, handelt es sich um eine unabhängige, objektive und anspruchsvolle Qualitätsbeurteilung des gesamten Hotels und wird für den Verbraucher durch die „vier goldenen Sterne“ an den Eingängen eindrucksvoll dokumentiert. In Verbundenheit zum Standort Uetersen ist somit auch die Sicherung und Schaffung weiterer Arbeitsplätze das Ziel der Geschäftsleitung.

Auch für die Folgejahre sind bereits zeitgemäße Umsetzungen geplant, das weiterhin internationale Marketingkonzept und die ständig positive Weiterentwicklung der Rosen- und Hochzeitsstadt, wird die Lage des Hauses am Markt weiter festigen und positionieren können. Für die Marketing- und Werbestrategie des PARKHOTEL-Rosarium**** ist die Firma extras inszenieren + organisieren, Cornelia Kolodziej aus Uetersen im zwölften Jahr erfolgreich zuständig. Cornelia Kolodziej: „Vor  den Toren Hamburgs inmitten der Rosen- und Hochzeitsstadt erhält der Betreiber mit der Sterneklassifizierung einen deutlichen Wettbewerbsvorteil, da den Gästen klar präsentiert wird, welche Standards erfüllt werden. Zudem profitiert das Haus von der Öffentlichkeitsarbeit sowie den Werbemaßnahmen rund um die Hotelsterne in Deutschland und Europa“.

Deutsche Hotelklassifizierung durch die Dehoga
Vor mehr als zehn Jahren wurde die bundesweit gültige Deutsche Hotelklassifizierung eingeführt. Nach mehreren Aktualisierungen werden heute 270 Kriterien in den folgenden Bereichen überprüft:
-    Gebäude/Raumangebot
-    Einrichtung/Ausstattung
-    Service
-    Freizeit
-    Angebotsgestaltung
-    Hauseigener Tagungsbereich
Mehr als 8.000 Betriebe nehmen an der freiwilligen Klassifizierung teil. Die Klassifizierung ist drei Jahre gültig, dann erfolgt eine erneute Überprüfung nach den dann aktuellen Kriterien. Für die Einordnung in eine der  fünf international gültigen Kategorien sind sowohl Mindestkriterien zu erfüllen wie auch Mindestpunktzahlen zu erreichen. Als Gast erhält man dadurch eine sichere und transparente Übersicht über die Leistungen und Angebote, die Ihnen ein klassifizierter Beherbergungsbetrieb anbietet. Dadurch können einfach und schnell verglichen werden, welche Einrichtungen zu erwarten sind und was während des Aufenthaltes unternommen werden kann. www.dehoga-bundesverband.de

Das PARKHOTEL-Rosarium****
Was 1964 als kleines idyllisches Rosencafé inmitten eines blühenden Rosenparks begann, entwickelte sich im Laufe der Zeit zum bedeutendsten Tagungs- und Golfhotel des Landkreises Pinneberg und feierte im Jahre 2014 sein 50jähriges Bestehen - familiengeführt. 1999 wurde der Hotelneubau realisiert und um einen Tagungs- und Bankettsaalbereich erweitert. Ein neues Marketingkonzept und schließlich ein neuer Name waren Meilensteine auf dem Weg zum großen Ziel. Am 15. September 2004 wurde das PARKHOTEL-Rosarium**** offiziell mit den 4 Sternen der DEHOGA erstmalig als First Class Hotel ausgezeichnet. Neben der Michelin-, VARTA-, ADAC-, AvD-, ADFC-, Bett & Bike-  oder der Tourismusagentur Schleswig-Holstein Empfehlung ist dies die wichtigste Klassifizierung des Hauses. 2015 erfolgte erneut die Klassifizierung. Das PARKHOTEL-Rosarium**** hat ganzjährig geöffnet. Es verfügt über 15 Einzelzimmer, 19 Doppelzimmer und 3 Juniorsuiten. Die Preise liegen zwischen € 48,00 und € 123,50 pro Nacht. Frühstück pro Person € 12,50. Alle weiteren Preisinformationen: www.parkhotel-rosarium.de oder telefonisch unter +49 (0)4122-92180.

Das RESTAURANT im PARKHOTEL-Rosarium****
Genussvolle Momente. Hier können Sie sich jederzeit auf eine Entdeckungsreise durch die internationale und regionale Küche begeben. Der Küchenchef Jens Erb und sein Team verwöhnen Sie mit leichten und zeitgemäßen Gerichten, raffiniert angerichtet sowie saisonalen und landestypischen Spezialitäten. Korrespondierend zu den Gerichten werden Ihnen Weine großer nationaler und internationaler Weingüter kredenzt.

Hinweise für die Redaktionen:
Das Rosarium
Die Rosen- und Hochzeitsstadt Uetersen, die "heimliche Kulturstadt" des Kreises Pinneberg, zählt 17.800 Einwohner, liegt im Norden im Randbereich der Metropole Hamburg und der regionalen Nord-Süd-Achse Schleswig-Holsteins und ist über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt für seine Rosenzucht. In der über 782 Jahre alten Stadt befindet sich der mit über 70.000 qm größte und älteste Rosengarten Norddeutschlands mit mehr als 35.000 Rosenpflanzen und über 1000 Sorten, darunter auch 200 historische Rosensorten. Beim Spaziergang lohnt sich auch ein Blick auf die romantische 400 qm angelegte Hochzeitsinsel, welche 2009 fertiggestellt wurde und deren weißer Pavillon stetig von den  Kletterrosen erobert wird. Des Weiteren gibt es noch den Musikpavillon, welcher sich seit einigen Jahren wieder an derselben Stelle wie sein 1952 abgetragener Vorgänger befindet.  Als weitere Attraktionen des Rosenparks wäre der Duftgarten im Osten der Anlage erwähnenswert. Dort werden in einem Hochbeet Rosen mit ausgeprägtem Duft gezeigt. Nicht weit davon wurde ein zauberhafter Spielplatz für Kleinkinder angelegt. Der fachlich interessierte Rosenfreund findet im Parkabschnitt zwischen Berliner Straße und Wassermühlenstraße einen Rosenlehrpfad. Hier werden auf bunten Schautafeln die Vermehrung von Gartenrosen und die Zucht neuer Rosensorten aufgezeigt. Buch-Tipp: "Rosarium Uetersen" von Hanny Tantau und Hans-Peter Mühlbach erschienen im Buchverlag Boyens ISBN978-3-8042-1279-4. Rosensortenverzeichnis auf den Seiten 202-214.  
In dieser Idylle liegt das PARKHOTEL-Rosarium****, wo die Hotelgäste mitten im Rosenpark am Mühlenteich auf der Sonnenterrasse sitzen können. Wasserumwoben und inmitten der Rosen können sich Heiratswillige unter dem Motto: Trauen Sie sich? seit 2009 können sich Heiratswillige rund um die Uhr auf der Hochzeitsinsel das JA-Wort geben. Damit wird es Uetersen sicherlich nicht schwerfallen, die Stadt mit der zweitgrößten Anzahl an Trauungen in Schleswig-Holstein zu bleiben, mit weit über 450 Trauungen jährlich.

Die Stadt Uetersen
In der Metropolregion Hamburgs liegt die Rosen- und Hochzeitsstadt Uetersen im Kreis Pinneberg in Schleswig-Holstein. Bekannt als Chorstadt des Nordens und Rosen- und Hochzeitsstadt an der Pinnau bekannt. Uetersen gehört u.a. zur maritimen Landschaft Unterelbe und zur Aktivregion Pinneberger Marsch & Geest. Im 18. Jahrhundert begann in Europa die gezielte Züchtung immer neuer Rosenkreationen. Bekannt für die Leistungen bei der Rosenzucht ist die Stadt Uetersen rund um den Globus nicht mehr wegzudenken. Hier befindet sich das größte Rosenzuchtgebiet der Bundesrepublik. Jährlich werden in Uetersen rund 20 Millionen Rosenpflanzen in großflächigen Betrieben gezogen und zum Teil in die entferntesten Winkel der Welt exportiert. Verdient trägt die "Rosenstadt" Uetersen seit 1992 als eine von zehn deutschen Rosenstädten also ihren Beinamen. Der Erfolg verbunden mit der Welt der Rosen öffnete einem weiteren interessanten und zeitgemäßen Wirtschaftszweig, die Pforten zur www.hochzeitsstadt-uetersen.de. In der über 782-jährigen Stadt Uetersen ist das älteste Haus (1664) der Stadt in der historischen Klosteranlage zu finden. Die backsteinerne spätbarocke Klosterkirche ist das bekannteste Wahrzeichen Uetersens. Erbaut in den Jahren 1748/1749, konnte im Jahre 1999 das 250-jährige Jubiläum gefeiert werden. Den Innenraum schmückt ein Deckenfresko des italienischen Meisters G. B. Colombo. Die Umgebung von Uetersen hat aber noch mehr zu bieten: Die Haseldorfer Marsch gehört zu den holsteinischen Elbmarschen und erstreckt sich auf 15 Kilometer entlang der Elbe, berühmt als das große ornithologische Rast- und Brutgebiet der Unterelbe. Der gesamte Bereich kann über das Rad- und Wanderwegenetz des Kreises Pinneberg erkundet werden. Der Breiten-Radsport, sowie die Lauf- und Walkingszene nutzen diese Region für ihre Freizeitaktivitäten.

Kreis Pinneberg
Mit einer Fläche von 664 km² ist Pinneberg zwar der kleinste Kreis Schleswig-Holsteins, gleichzeitig aber auch der bevölkerungsstärkste mit rund 304.000 Einwohnern. Dass ein Großteil der 49 Kommunen Pinnebergs in ihrem Wappen einen Baum oder eine Rose integriert hat, ebenso wie das Kreiswappen selbst, ist kein Wunder. Immerhin sind es die Baumschulen, die den Kreis Pinneberg, über Deutschland und Europa hinaus bekanntmachten. Als wichtigster Wirtschaftszweig der Region haben sie sich zum größten zusammenhängenden Baumschulgebiet der Welt entwickelt und sogar den Beinamen "Wiege des deutschen Waldes" erhalten. Das gesamte Baumschulgebiet des Kreises umfasst 4170 Hektar Land, auf rund 400 Baumschulen verteilt. Zu diesen zahlreichen Baumschulen gehören zwei Rosenzüchter, die beide bereits über hundert Jahre bestehen und großen Erfolg auf dem Weltmarkt vorweisen können. Zum einen die 1887 in Sparrieshoop gegründete Firma Kordes und zum anderen Rosen Tantau, ein seit 1906
in Uetersen bestehender Betrieb.

PRESSEKONTAKT:
Schönen Gruß, Ihre
Cornelia Kolodziej
Inh. extras inszenieren + organisieren
public relation.marketingmanagement.events
Messtorffstraße 37                        
D-25436 Uetersen   

Fon     +49.4122.489966
Mobil +49.172.5603547
www.extras.de  www.hochzeitsstadt-uetersen.de                            
presse@extras.de
HRA 901/1986 Pbg - St-Nr 1313301092
Id Nr DE134443248
 
Consulting, Logorechte, Konzepte, Bildmaterial, Recherchen und Ausarbeitungen der Firma extras inszenieren + organisieren sind urheberrechtlich geschützt und objektbezogen. Eine Fremdrealisation oder Weiterverwendung über den angefragten Zweck hinaus oder Weitergabe an Dritte ist auch in Auszügen nicht gestattet. Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen siehe www.extras.de
Wichtiger Hinweis
Diese E-Mail und etwaige Anlagen koennen Betriebs- oder Geschaeftsgeheimnisse oder sonstige vertrauliche Informationen enthalten. Sollten Sie diese E-Mail irrtuemlich erhalten haben, ist Ihnen dieser Umstand hiermit bekannt. Bitte benachrichtigen Sie uns in diesem Fall umgehend durch Ruecksendung der E-Mail und loeschen Sie diese E-Mail einschließlich etwaiger Anlagen von Ihrem System. Diese E-Mail und ihre Anlagen duerfen weiterhin nicht kopiert oder an Dritte weitergegeben werden. Vielen Dank.


Onlinebuchung

Öffnungszeiten

Saison 2018/2019

#Advents-und #Weihnachtszeit in der Rosen- und Hochzeitsstadt #Uetersen

Wir wünschen Ihnen eine harmonische Adventszeit und, nehmen Sie sich Zeit für sich und Ihre Lieben.

#Hochzeit #Heiraten #HochzeitsstadtUetersen

Wir sind für fast alle Wünsche offen .-!

Ihr #Event in der #RosenstadtUetersen

Die Zeit rennt... es ist nie zu früh zum Planen. Wann feiern Sie denn wieder bei uns?
#Familienfeste #Weihnachtsfeier #Weihnachten #Silvester

#Hotelarrangements

..buchen Sie ein wenig Zeit für sich, einfach so! #Hotelarrangements2018_2019

Bei uns ist immer was los ...

Ü50 Veranstaltungen mehr

Hochzeiten im PARKHOTEL-Rosarium**** mehr

Weihnachten + Silvester mehr

DinnerKRIMI Termine mehr

Essen + Trinken

Ab 1.11. Gans ganz köstlich mehr

Speisekarte mehr

Reservieren Sie "Das Frühstück" mehr

Traditionelle Gerichte in unserem Haus mehr

PARKHOTEL-Schlemmer-Menü! 2 Pers. € 72,50mehr

Wir haben einen Job für Sie!

Bewerben Sie sich - wir freuen uns auf Sie!

Das RESTAURANT

Kontakt

Möchten Sie uns ein Feedback geben oder uns etwas mitteilen, dann rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.

Kontakt: +49 4122 92180

E-Mail: infoparkhotel-rosarium.de

PARKHOTEL-Rosarium**** Betriebs GmbH
Ihr Golf- und Tagungshotel vor den Toren Hamburgs

Berliner Straße 10, D-25436 Uetersen

Telefon +49 41 22 92 18-0 Telefax +49 41 22 92 18-77

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren