Dienstag, 18.09.2018

Logo PARKHOTEL-Rosarium

Haseldorfer Marsch

Wer nach Haseldorf kommt, der sollte seinen Wagen stehen lassen und den kleinen Ort zu Fuß erkunden. Seit dem 12. Jahrhundert leben die Menschen hier im Schutz der Deiche und im Einklang mit der Natur. Sehenswert im alten Ortskern sind die Reetdachhäuser, die historische Bandreißerkate sowie die Kirche St. Gabriel aus dem 13. Jahrhundert.

Auf dem alten Friedhof, der die Kirche umgibt, hat der Dichter Prinz Emil von Schoenaich-Carolath-Schilden seine letzte Ruhestätte gefunden. Der direkte Nachfahre, Udo Prinz von Schoenaich-Carolath, ist heutiger Hausherr des Gut Haseldorf, Relikt einer Burg, die der Bischof von Bremen einst im Mittelalter errichten ließ. Liebhaber klassischer Musik erleben hier Jahr für Jahr ausgesuchte Veranstaltungen anlässlich des Schleswig-Holstein-Musik-Festivals.

Auch ein anderer bekannter Musiker ist auf der Bühne im Rinderstall des Gutshofes ein gern gesehener Gast: Liedermacher Rolf Zukowsky hat hier viele Jungen und Mädchen für sein Projekt "Elbkinderland" begeistert.

Zum Gut Haseldorf gehört ein 18 Loch Golfplatz / HCP 54.

Naturschutzgebiet Haseldorfer Marsch

Vogelkundler und Naturfreunde zieht es in die Haseldorfer Marsch. Auf 15 km entlang der Elbe erstreckt das große ornithologische Rast-und Brutgebiet der Unterelbe. Der gesamte Bereich kann über das Rad- und Wanderwegenetz des Kreises Pinneberg erkundet werden. Der Elberadwanderweg von Hamburg bis nach Glückstadt nimmt hier eine herausragende Position ein.

Elbmarschenhaus Informationscenter

Elbmarschenhaus Telefon 0 41 29/95 54 90
Öffnungszeiten: täglich 10.00 bis 16.00 Uhr

  • Selbst gepflückt und frisch gepresst
    Im Haseldorfer Obstgarten werden alte Apfel-, Pflaumen-, Birnen- und Kirschsorten angebaut. Die Früchte dieser Arbeit können Sie im Herbst ernten.
     
  • Fahrt mit dem Tidenkieker
    Naturerlebnistörn mit dem Flachbodenschiff "Tidenkieker" über die Haseldorfer Binnenelbe nach Pagensand. Ein Naturführer an Bord informiert über die Bedeutung des Gebietes und aktuelle Beobachtungen.
     
  • Der Deich ist das Ziel
    Die Haseldorfer Marsch ist durch den Elberadweg, Nordseeküstenradweg und den Ochsenweg hervorragend an das überregionale Netz der Radfernwege angebunden.
  • Naturerlebnis auf 2 Rädern
    Bei dieser Exkursion erleben Sie die Elbmarschen direkt vor den Toren Hamburgs hautnah.
     
  • Obstbau zwischen Tradition und Moderne
    Der klassischen Obstanbau der Elbmarschen wird Ihnen im Obstgarten Haseldorf vorgestellt.
     
  • Geschichten aus der Marsch
    Wer die kulturellen Eigenarten der Haseldorfer Marsch kennen lernen will, ist bei den Gästeführerinnen bestens aufgehoben.
     
  • Führung Elbmarschenhaus
    Lassen Sie sich durch die Ausstellung zum Natur- und Kulturraum der Unterelbe führen.
  • Vogelwelt der Elbmarschen
    Erleben Sie ganzjährig die Vogelwelt der Wedeler Marsch und des Naturschutzgebietes "Haseldorfer Binnenelbe mit Elbvorland". Von der Carl Zeiss Vogelstation bzw. dem NABU-Naturzentrum Haseldorf ausgehend, werden je nach Jahreszeit Brutvögel, Durchzügler oder Wintergäste beoabachtet.
     
  • Besichtigung der Carl-Zeiss Vogelstation
    Einen hervorragenden Standort und kompetente Ansprechpartner für Ornithologen bietet die Carl Zeiss Vogelstation.
     
  • Liether Kalkgrube
    Die Liether Kalkgrube entstand durch den Abbau von Kalk, Ton, Sand und anderen Gesteinen. Dadurch sind heute geologische Formationen erlebbar, die bis zu 270 Mio. Jahre alt sind. Nur hier ist die Geologie Schleswig-Holsteins hautnah nachvollziehbar.
      
  • Leben im Moor
    Nur wenige, kleine Moorstandorte auf der Geest sind noch erhalten. Der Verein "Schutz des Tävsmoores e. V ." hat sich bereits früh für die Rettung dieses Verlandungsmoores östlich von Heist eingesetzt und beweist heute bei Führungen durch das Naturschutzgebiet "Tävsmoor / Haselauer Moor", dass sich der Einsatz gelohnt hat.
      
  • Die Bandreißer
    Das Bandreißen ist ein traditionelles Handwerk, bei dem aus Weidengehölz Reifen für die Ummantelung von Fässern hergestellt wurden.
      
  • Seestermühe
    Der kleine, verträumte Ort hinter den Deichen von Elbe und Krückau bietet eine Kulisse wie kaum ein anderer Marschenort. Entlang der Deiche warten alte Reetdachkaten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.
      
  • Wanderungen
    Für dieser Region bietet die Wanderbewegung für den Kreis Pinneberg ein vielseitiges Wanderprogramm.
      
  • Rundflüge
    Auch wenn man bereits von den Deichkronen weit übers Land blicken kann, die Elbmarschen aus der Vogelperspektive zu erleben, wird ein unvergessliches Ereignis für Sie bleiben.
      
  • Fähre Kronsnest
    Das Übersetzen mit der historischen Fähre Kronsnest sollte zu einer jeden (Rad-) Wanderung an Elbe und Krückau dazu gehören.
     
  • Historische Gärten
    Gartenführungen durch den Jenischpark, den Haseldorfer Schlosspark, den Obstgarten Haseldorf und über die Lindenallee in Seestermühe, Bustransfer.
      
  • Bosseln
    Wenn es frostig kalt wird in der Marsch, ist die Luft am Elbdeich besonders klar. Auf den Bosseltour wird für Bewegung, Spaß und wärmende Getränke gesorgt. Nach der aktiven Runde am Deich bleibt beim geselligen Grünkohlessen genügend Zeit, die besten Werfer zu ehren.
     
  • Schlosspark und St. Gabriel
    Führung durch den Schlosspark Haseldorf und die St. Gabriel-Kirche aus dem 12. Jahrhundert.
       
  • Angebote für Schulklassen
    Wie entsteht eigentlich Honig? Welche Zutaten stecken im Brot? Und was kann man aus Weiden tolles basteln? Diesen und anderen Fragen gehen Schulklassen mit dem Elbmarschenhausteam auf den Grund. 

Onlinebuchung

Öffnungszeiten

Saison 2018/2019

#Hochzeit #Heiraten #HochzeitsstadtUetersen

Wir sind für fast alle Wünsche offen .-!

#Goldener#Herbst und #Bettgeflüster

Feiern - Speisen - Klönen - Treffen im Herbst mit "wilden" Köstlichkeiten!

Ihr #Event in der #RosenstadtUetersen

Die Zeit rennt... es ist nie zu früh zum Planen. Wann feiern Sie denn wieder bei uns?
#Familienfeste #Weihnachtsfeier #Weihnachten #Silvester

#Hotelarrangements

..buchen Sie ein wenig Zeit für sich, einfach so! #Hotelarrangements2018_2019

Bei uns ist immer was los ...

Ü50 Veranstaltungen mehr

Hochzeiten im PARKHOTEL-Rosarium**** mehr

Weihnachten + Silvester mehr

DinnerKRIMI Termine mehr

Essen + Trinken

Speisekarte mehr

Zeit für MittagsEssen? mehr

Täglich "Das Frühstück für Genießer mehr

Traditionelle Gerichte in unserem Haus mehr

PARKHOTEL-Schlemmer-Menü! 2 Pers. € 72,50mehr

Wir haben einen Job für Sie!

Bewerben Sie sich - wir freuen uns auf Sie!

Das RESTAURANT

Kontakt

Möchten Sie uns ein Feedback geben oder uns etwas mitteilen, dann rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.

Kontakt: +49 4122 92180

E-Mail: infoparkhotel-rosarium.de

PARKHOTEL-Rosarium**** Betriebs GmbH
Ihr Golf- und Tagungshotel vor den Toren Hamburgs

Berliner Straße 10, D-25436 Uetersen

Telefon +49 41 22 92 18-0 Telefax +49 41 22 92 18-77

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren